Zungenband Fortbildung

Das zu kurze Zungenband in der Pädiatrie
zur Anmeldung:
Image

Zugangsdaten

Die Zugangsdaten für den ersten Termin wurden per E-Mail an angemeldete Teilnehmer*innen versandt. Falls Sie keine Zugangsdaten erhalten haben und auch in Ihrem Spam-Ordner keine E-Mail von uns finden, kontaktieren Sie bitte office@zungenband.congresspilot.com.

Neue Anmeldungen:
Falls Sie sich jetzt zur Fortbildung anmelden, erhalten Sie die Zugangsdaten ca. eine Stunde vor Beginn der Veranstaltung.

Termine

Image
Image

Anmeldegebühr (für beide Termine)

Image
Image

weitere Infos

Image
Image
Image

Referentinnen

Image

A.Univ.-Prof. Dr. Daniela Karall, IBCLC

ist Fachärztin für Kinder- und Jugendheilkunde, arbeitet an der Klinik für Pädiatrie an der Medizinischen Universität Innsbruck und ist Präsidentin der Österreichischen Gesellschaft für Kinder- und Jugendheilkunde. Seit vielen Jahren führt sie Frenotomien bei Säuglingen, Kindern und Erwachsenen durch und hält Fortbildungen zum Thema.

Image

Dipl.Ing. Márta Guóth-Gumberger

Still- und Laktationsberaterin IBCLC, Ausbildungen in Familienbegleitung und Integration von prä- und peri-natalen Erfahrungen und Familien-dynamik. Eigene Praxis in Rosenheim, Deutschland, berät zu Zungen-funktion bei Babys, Kindern und Erwachsenen. Zusammenarbeit mit Ärzten und Ärztinnen, Fortbildungen zum Thema.

Programm

ONLINE-Fortbildung, live

für Kinderärzte und Kinderärztinnen

  • die Frenotomien durchführen
  • die Frenotomien durchführen möchten
  • die weiterverweisen

Sie erhalten einen vertieften Überblick über das Thema, insbesondere über den Zusammenhang mit Stillen, Ernährung, Gewichtsverlauf, Sprache und Zahnstellung.
Das multifaktorielle Beurteilungskonzept, die Vor- und Nachsorge sowie die Zusammenarbeit mit anderen Fachkräften werden mit Fotos und Videos vorgestellt.

Die verschiedenen Behandlungsmög-lichkeiten und die Details der in der Kinderarztpraxis leicht durchführbaren Frenotomie werden besprochen, damit Ihre Behandlung möglichst schonend für das Baby und die Familie ist und sich positiv auf die Nachsorge auswirkt.

Sie erhalten einen vertieften Überblick über das Thema, insbesondere über den Zusammenhang mit Stillen, Ernährung, Gewichtsverlauf, Sprache und Zahnstellung.

Das multifaktorielle Beurteilungskonzept, die Vor- und Nachsorge sowie die Zusammenarbeit mit anderen Fachkräften werden mit Fotos und Videos vorgestellt.

 

Image

Babys

Stillen, angemessene Ernährung und altersgemäßer Gewichtsverlauf sind wichtige Anliegen in der Pädiatrie. Bei beiden hat die Zunge eine zentrale Aufgabe und eine Einschränkung der Zungenbeweglichkeit kann zu Problemen führen.

Die ausgeprägte Variante des zu kurzen Zungenbandes, das Frenulum breve anterior, ist sichtbar und wird meist behandelt, seltener die verstecktere poste-riore Variante.

Wie beurteilen Sie, wann eine Behandlung sinnvoll ist und wann nicht? Welche begleitenden Maßnahmen empfehlen Sie?

Image

Kinder

Bei Problemen mit Essen, Aussprache, Schlucken oder Zahnstellung kann eine eingeschränkte Zungenbeweglichkeit eine Rolle spielen. Die erforderlichen Lernprozesse für die Bewegung der Zunge werden behindert, wenn die Zunge durch ein Frenulum breve in ihrer Beweglichkeit eingeschränkt ist.

Wenn ein zu kurzes Zungenband unerkannt bleibt, wirken die ergriffenen Maßnahmen oft nicht wie erwünscht. Wann eine Behandlung des Zungen-bandes sinnvoll ist, wann nicht und wie sie mit anderen Maßnahmen verbunden werden kann, wird in der Fortbildung besprochen.